Angebot!

Sensible France 12,5Kg

UVP: 53,99  inkl. MwSt.

5,12  4,32  / kg

Beschreibung

Sensible France

Getreidefreie Vollnahrung mit Ente für ernährungssensible Feinschmecker

Du möchtest deinen Vierbeiner mit etwas ganz Besonderem verwöhnen? Oder hast eine ernährungssensible Fellnase zu Hause, die zu Verdauungsproblemen neigt? Feine Gourmet-Ente als einzige tierische Proteinquelle und glutenfreie Kartoffel begeistern selbst den sensibelsten Gourmet. Kartoffeln enthalten kein Gluten und sind für Tiere mit Getreideunverträglichkeiten geeignet. Ente als seltene und exklusive Proteinquelle zeichnet sich durch eine optimale Verträglichkeit aus. Wertvolle Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren – wichtig für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell – runden die exklusive Rezeptur ab. Dies macht Supreme Sensible France zu einem ausgewogenen und idealen premium Trockenfutter für Hunde mit Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten.

Die außergewöhnlich schmackhafte Super-Premium-Vollnahrung Happy Dog France ist zudem ideal für alle anspruchsvollen, ausgewachsenen Feinschmecker ab 11 kg, die Abwechslung suchen oder sehr wählerisch sind.

Zusätzliche Informationen

Marke

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung

Kartoffelflocken*, Entenprotein* (23%), Sonnenblumenöl, Rübenmelasseschnitzel* (entzuckert), Kartoffelprotein*, Leberhydrolisat, Rapsöl, Apfeltrester* (0,8%), Meersalz, Hefe* (extrahiert); *) getrocknet, Metabolisierbare Energie: 1475 KJ/100 g; 3520 Kcal/kg

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung
Idealgewicht Normalbedarf bis 3 h Bewegung/d (g Futter/24 h) Erhöhter Bedarf > 3 h Bewegung/d (g Futter/24 h
11 kg 165 g 185 g
15 kg 210 g 230 g
20 kg 260 g 290 g
25 kg 310 g 340 g
30 kg 355 g 390 g
35 kg 400 g 440 g
40 kg 440 g 485 g
45 kg 480 g 530 g
50 kg 520 g 575 g
60 kg 600 g 660 g
70 kg 675 g 740 g
80 kg 745 g 815 g

Trocken oder mit erwärmtem, frischen Wasser (60°C) übergießen und einige Minuten einziehen lassen. Frisches Trinkwasser zur ständigen Verfügung halten.

Bei zusätzlicher Gabe von Snacks oder anderen Zusatzprodukten ist die Futtermenge zu reduzieren. Aufgrund individueller Stoffwechselunterschiede der Hunde kann die angegebene Menge des Normalbedarfs bei Veranlagung zu Übergewicht um bis zu 15 % gekürzt werden.